Numera - Modulübersicht

Multiplexer Modul

Modul zum Anschluss mehrerer Bioreaktoren an ein System. Kann dezentral oder zentral aufgebaut werden und eignet sich auch für die Kombination von on-line- und at-line-Analytik.

 

mehr

Verdünnungsmodul

Modul zur Verdünnung von Proben, z.B. für die Expansion kleinster Probemengen vor dem Transport, zur Verdünnung visköser Proben aus Hochzelldichte-Kulturen oder zur Anpassung der Konzentration in den Messbereich des Analysegerätes.

 

mehr
Verdünnung: 1:1 bis 1:50

Fällungsmodul

Modul für die Proteinfällung (schont die HPLC-Analytik), die Extraktion oder andere Reagenzzugaben. Die Zugabe des Reagenz kann mit zellbefrachteten Proben erfolgen. Gleichzeitige Verdünnung der Probe möglich. Ideal in Kombination mit dem Filtrationsmodul.

 

mehr

Filtrationsmodul

Kompaktes Bandfiltrationsmodul für die schonende Filtration zellbefrachteter Proben. Arbeitet mit kleinsten Probenmengen schnell, zuverlässig und beinahe verlustfrei. Das Modul erkennt Verstopfungen und reinigt sich automatisch.

 

mehr
Volumen:
~2.5 ml mit bis zu 80 g/l TS
Filter: 0.45 µm, 1.2 µm

Transportmodul

Modul zur periodischen Förderung von Proben - optimiert für die zellfreie Probenahme mittels Filtrationssonden. Überwachung der Flussrate und Alarmierung bei drohender Verstopfung. Optional mit manueller Rückspülung der Filtrationssonde.

 

mehr
Transport: 2 ml/min

Übergabemodul

Modul zum Auffangen von Proben, insbesondere im Zusammenspiel mit dem Transportmodul. Weitergabe der Probe an andere Module oder an Analystengeräte. Geringer Probenverlust und sehr geringe, reproduzierbare Verdünnung.

 

mehr
Volumen: max. 7 ml

Autosampler / Probensammler

Verarbeitete Proben in einem Probensammler auffangen oder manuell gezogene Proben verarbeiten: Die ASX-Plattform gibt es in verschiedenen Grössen und mit zahlreichen Optionen (Kühlung, Injektionsventile etc.)

 

mehr
Probengefässe: 2-50 mL

Meta
Master

Messsystem für Glucose und weitere am Stoffwechsel beteiligte Metaboliten: Schnell, präzise, genau! Dadurch ist es erstmals möglich u.a. die spezifische Glucose-Aufnahmerate zuverlässig zu messen und zu regeln.

 

mehr
Messzyklus: ~ 6 Minuten
Konzentrationsbereich:
0.01 – 40.0 g/l (Glucose)
Präzision und Genauigkeit: <1%